Essens Rotlichtbezirk – der Guide

Rotlichtbezirke gibt es quasi in allen größeren Städten Deutschlands. Der berühmteste Bezirk ist wohl die Reeperbahn in Hamburg, den man vor Ort einfach nur den „Kiez“ nennt. Man trifft sich nicht auf der Reeperbahn, sondern auf dem Kiez. Hannovers Steintorviertel ist mehr eine Partymeile, aber auch hier kann man der käuflichen Liebe frönen. Hierher zieht es auch Menschen aus der ganzen Region und darüber hinaus. In Frankfurt geht man in die Kaiserstraße nahe des Hauptbahnhofs, in Berlin in die Kurfürstenstraße und in Nürnberg gibt es käufliche Liebe rund um die Frauentormauer. Wer genau hinsieht, der wird auch erkennen, wer hier das Sagen hat. Meist sind es Rockerbanden wie die Bandidos oder die Hells Angels.

Der Klassiker unter den Rotlichtbezirken

Das Essener Rotlichtviertel, die Stahlstraße, wird von den Bandidos beherrscht. Die Stahlstraße gibt es übrigens schon sehr lange und gilt als eine der ältesten Rotlichtmilieus in Deutschland. Diese Ecke Essens mutet beinahe wie ein kleines Dorf an mit seinen bunten Häuschen, die abgetrennt von einer hohen Sichtmauer sind. Das soll den Freiern und natürlich auch den Damen Schutz und Privatsphäre bieten. Hier gibt es viele Häuschen mit Huren in den Schaufenstern, die hier ihre käuflichen Dienste anbieten. Die Stahlstraße liegt zwischen den U-Bahn-Stationen Berliner Platz und Universität, quasi mitten im Zentrum der Stadt. Mit dem Auto ist man auch schnell da und kann den Bezirk gar nicht verfehlen, wenn man sich an die Beschilderung in Richtung der Möbelhäuser IKEA und XXXLutz hält. Ausreichend Parkplätze gibt es in der Gegend übrigens aus.

Die Mischung macht’s

Der Zulauf ist in der Stahlstraße nach wie vor groß und zu jeder Tages- und Nachtzeit zieht es die Freier hierhin. Es ist aber auch ganz praktisch, denn in diesem „Dorf“ der Lust gibt es fast alles, was man(n) gerne hat, wenn es um heißen Sex geht. Die besagten Häuser finden sich hier, der eine oder andere Club für erotische Tänze, ein Swingerclub und auch für die Verpflegung wird gesorgt. Ein BJ in Kombi mit GV wird für um und bei 30 Euro angeboten. Das berichten Männer in einschlägigen Foren, die ihre Erfahrungen teilen. Das Angebot der Damen wechselt ständig und kaum ist eine der Frauen besonders hoch in der Gunst der Herren, ist diese meist auch wieder weg und sucht sich ein neues Revier. Die Mischung macht’s eben. Der Großteil der Damen in der Stahlstraße stammt aus osteuropäischen Ländern wie Rumänien, Bulgarien und Ungarn. Das war 1965, wie ein Reporter des Spiegel zu berichten weiß, noch anders, denn zu der Zeit stammten die meisten Frauen aus Deutschland. Wie sich die Zeiten eben ändern. Auch ältere Damen sind hier zugegen. Für Abwechslung ist also definitiv gesorgt und du wirst bestimmt auf deine Kosten kommen.

Selbst die Polizei ist hier zu Besuch

Die Stahlstraße war schon diverse Male in den Medien, aber Anfang 2020 war es dann nicht so rühmlich. Denn dann wurde in einer gemeinsamen Aktion von Stadt, Polizei und Zoll eine Razzia durchgeführt und das auch noch zur interessanten Zeit abends um 22 Uhr. Dabei sollte kontrolliert werden, ob Hygieneregeln eingehalten werden, ob Menschenhandel betrieben wird und alle Damen ordnungsgemäß angemeldet seien. Die Aktion lief bis in den frühen Morgen des darauffolgenden Sonntags. Aber viel gab es nicht zu vermelden, nur, dass ein Haus vorerst schließen musste. Mit anderen Worten: alles soweit in Ordnung und man(n) kann hier auch weiterhin eine gute Zeit haben.

Das exklusivste Sexvergnügen wirst du sicherlich haben, wenn du dich für eine Escortdame entscheidest. Die Ladys sind alle handverlesen und tun dies mehr aus Freude, denn aus finanzieller Abhängigkeit. Du kannst dich also darauf verlassen, dass du hier die gepflegtesten, kultiviertesten und erotischsten aller Frauen in Essen finden wirst. Um an ein solches Vergnügen zu kommen, kannst du dich an eine der Agenturen wenden, die wir an anderer Stelle noch genauer vorstellen werden. Aber hier seien schon mal die Namen erwähnt: Sweet Passion, Essen Escort Agentur und Tia Escort.

Wir hoffen, dass du es mit diesem Guide leichter haben wirst, ein paar erotische Stunden in Essen erleben zu können. Sexkinos und Sexshops gibt es in Essen natürlich auch, aber dazu an anderer Stelle mehr.