Presse

 

Erobella ist nicht nur ein gewöhnliches Erotikportal. Wir leben und atmen die Sexindustrie geradezu und haben eine Reihe von herausragenden Studien zum Thema erstellt. Scrollen Sie nach unten, um einige unserer neuesten Arbeiten zu sehen.

Möchten Sie mit unserem Presseteam in Kontakt treten? Schreiben Sie eine E-Mail an [email protected]

 


Wie denkt Deutschland über Sexarbeit?

Wir haben 1.009 Menschen in Deutschland repräsentativ befragt: Wie denken sie über Prostitution? Wie bewerten sie die Situation von Sexarbeiter:innen? Soll Sexarbeit vielleicht sogar verboten werden?

Mehr erfahren


Traumfrau gesucht

Wie ticken Männer sexuell? Wie stellen sie sich ihre Traumfrau vor? Und wollen alle Männer im Bett immer nur dasselbe? Wir haben uns auf die Suche nach einer Antwort gemacht und analysiert, welche Attribute und erotischen Vorlieben Männer wirklich lieben. Dabei haben wir uns an unserem eigenen internen Datenschatz bedient: Eine Analyse von 2,7 Millionen Datenpunkten gab Aufschluss über die Präferenzen von einer Million unserer Nutzer.

Mehr erfahren


Sexarbeiterin vs. Krankenschwester

Die Suche nach einem Partner war noch nie so bequem und einfach wie heute: Es gibt zahlreiche Dating-Apps, die versprechen, Gleichgesinnte zu finden. Ob One-Night-Stand, Fetisch-Komplizen, feste Beziehung oder gleich den Seelenverwandten fürs Leben - für jeden scheint etwas dabei zu sein. Wirklich für jeden? Auch für eine Sexarbeiterin?

Mehr erfahren


Prostitution in Coronazeiten

Seit März 2020 dürfen sexuelle Dienstleistungen wegen der Coronapandemie nur eingeschränkt angeboten und wahrgenommen werden. Wie in anderen Branchen auch, waren und sind die Einschränkungen und Bestimmungen für die Sexarbeit – mit Verweis auf das Prostituiertenschutzgesetz – den Coronaverordnungen der Länder zu entnehmen. Wieder einmal zeigte sich, dass ungenaue Definitionen und unscharfe Formulierungen in einer so vielseitigen Dienstleistungsbranche wie der Sexarbeit für viel zu viel Unklarheit führen. Zum Schutz der Solo-Selbstständigen ist eine genauere Ausformulierung des Prostituiertenschutzgesetz nötig.

Mehr erfahren