Einen Pornostar in Düsseldorf treffen

Offensichtlich ist es der Traum vieler Männer. Einmal eine Pornodarstellerin treffen, mit ihr den Tag verbringen und natürlich auch die Nacht. Wie soll man sonst schließlich wissen, ob das, was man in den Videos sieht wirklich der Wahrheit entspricht.

Sind Pornodarstellerinnen immer so verrückt danach, Blowjobs zu geben? Bleiben sie wirklich in der Waschmaschine stecken? Und ist der Sex wirklich so gut, dass Mann dreimal in einer Stunde kommen kann und danach immer noch Lust auf mehr hat?

Wer all dies herausfinden möchte, der kann in Düsseldorf tatsächlich genau diese Erfahrung machen. Denn hier findet man die ehemalige Pornodarstellerin Eva, die sich ihr Geld mittlerweile als Escortdame verdient. Mit ihren schwarzen, langen Haaren und den braunen Augen verdreht sie jedem Mann den Kopf. Und das sogar schon bevor sie die Hüllen fallen lässt. Und das Beste daran, dass sie eine Escort ist? Man hat zunächst einmal die Möglichkeit, den Tag oder Abend mit ihr zu verbringen.

Eva lässt sich gerne ins Kino oder auch ins Museum einladen, um ihren Mann erst einmal ein wenig kennen zu lernen und nette Gespräche zu führen. Die Zeit mit ihr ist meist so angenehm, dass man gar nicht merkt wie schnell es spät wird. Und vor allem im Restaurant kann man es die ganze Zeit genießen, wie die Blicke anderer Männer neidisch auf die tolle Eva fallen. Denn auch sie wissen ganz genau, was später noch passieren wird.

Nach einem schönen Tag oder einem angenehmen Abend lässt Eva sich natürlich auch gerne noch ins Hotelzimmer einladen. Denn sie weiß genau, was Männer von einer Escort erwarten, die früher einmal ein Pornostar gewesen ist. Im Zimmer angekommen besteht sie meist darauf, zunächst einmal lang und ausführlich zu strippen und in ihrer mitgebrachten Lingerie den Mann schon vom bloßen Zusehen so verrückt zu machen, dass er gar nichts anderes mehr will, als ihr die Kleidung vom Leib zu reißen.

Wer dann einfach auf die Girlfriend-experience steht, der kann natürlich auch das von Eva bekommen. Aber sie ist auch gerne dazu bereit, ein paar Rollenspiele zu spielen, französischen Sex zu haben oder einen Deep Throat vorzunehmen. Man merkt also schnell, dass man hier auch das bekommen wird, wofür man bezahlt hat. Übrigens trifft sich Eva auch gerne mit Paaren, um ihre bisexuellen Neigungen mit ausleben zu können.

Ob das Treffen am Ende wirklich das hält, was in den Pornos immer versprochen wird, das muss jeder Mann für sich selbst herausfinden. Aber wann sonst bekommt man schon einmal die Gelegenheit, mit einer echten Pornodarstellerin Zeit zu verbringen und am Ende im Bett zu landen? Wer also einmal in Düsseldorf ist, sollte diese Chance nicht verpassen.

Mehr Sex-Guides für Düsseldorf

- Stripclubs in Düsseldorf

- Sextourismus in Düsseldorf

- Ein Ratgeber zu BDSM in Düsseldorf<

- Ein Ratgeber zu Escorts in Düsseldorf

- Schwulenklubs in Düsseldorf