Sex Tourismus in Oberhausen

Die Stadt erfreut sich nicht nur einer großen Beliebtheit durch das Einkaufszentrum „Centro“, das mit etlichen Geschäften bestückt ist. Auch der Sex in Oberhausen ist ein Grund, warum viele Männer sich auf den Weg in die nordrhein-westfälische Stadt machen. Was es dort gibt? Da wäre unter anderem die Flaßhofstraße, die schon seit über 100 Jahren der Ort ist, an dem sich die Huren in Oberhausen aufhalten. Aber nicht nur das, denn auch Sex-Clubs sind keine Mangelware und bieten jedem Mann die Möglichkeit auf ein erotisches Abenteuer mit einer heißen Lady. Wir haben und den Sex Tourismus in Oberhausen genauer angesehen und herausgefunden, was die Männer in die Stadt zieht.

Die Flaßhofstraße – Die Bordell-Meile

Während du in anderen Städten mit viel Glück vereinzelnd Frauen für käufliche Liebe findest, tummeln sich die Huren in Oberhausen an einem erotischen Hot-Spot. Die Flaßhofstraße und das damit verbundene Gewerbe sind fast so alt wie die Stadt selbst. Schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts strömten Männer aus den angrenzenden Städten, um sich mit den Huren der Stadt zu vergnügen. Es gilt also schon fast als eine Tradition, dass Oberhausen für leichte Mädchen und schnellen bezahlten Sex bekannt ist.

Im Laufe des letzten Jahrhunderts kamen vermehrt Probleme mit Anwohnern der Umgebung zustande. Das Ganze zieht sich auch bis heute hin, da der Oberbürgermeister der Stadt versucht, die Straße für das heiße Abenteuer aus dem Zentrum der Stadt zu verlagern.

Was erwartet Männer auf der Bordell-Meile?

Vergiss Hamburg und die Herbertstraße oder Dortmund und die Linienstraße. Wir haben selbst nicht schlecht geguckt, als wir die Zahl der vorhandenen Bordelle überprüft haben. Sage und schreibe 16 Laufhäuser befinden sich in der Flaßhofstraße und bieten den Huren in Oberhausen damit rund 230 Zimmer, um ihrer Tätigkeit in Ruhe nachzugehen. Das bedeutet, dass die Besucher der Bordell-Meile eine Auswahl an Huren erwartet, die sie sonst in der Region nirgendwo in so einer facettenreichen Vielfalt vorfinden.

Von jungen heißen Frauen bis bis zu reifen erfahrenen Ladies, finden die Freier unter den Damen alles, was das erotische Herz begehrt. Das Schönste an der Sache ist, dass es sich bei der Sex-Straße um einen Sperrbezirk handelt und du ungestört nach den Huren in Oberhausen suchen kannst, bei denen sich dein kleiner Freund wie ein König fühlen wird. Kein Wunder, dass so viele Männer die Stadt besuchen und es dabei nicht auf das SEA LIFE-Aquarium, sondern anderen nassen Spaß abgesehen haben. Da der intensive und befriedigende Spaß schon ab rund 30,- Euro losgeht, müssen die Sex-Touristen nicht einmal tief in die Tasche greifen, um sich zu amüsieren.

Fazit

Sex in Oberhausen gehört schon fast zur Geschichte der Stadt und hat schon immer die Männer aus den angrenzenden Städten angezogen. Die Flaßhofstraße als Kernstück des Rotlichtviertels beherbergt 16 Bordelle, in denen circa 230 Zimmer darauf warten, zur Location für Spaß mit den Huren in Oberhausen zu werden. Seit über 100 Jahren ist die Bordell-Meile eine Sensation, die sogar Männer von weiter weg anspricht. Kein Wunder, wo findet man sonst auf einem Fleck so viele Huren in der Region?