Stripclubs in Bochum – der Guide

Ein sexy Outfit, passende Schminke, ein heißer Körper, gute Musik und eine Poledance-Stange. Mehr braucht es wirklich nicht, wenn du auf der Suche nach einem erotischen Abend in einem Stripclub bist, bei dem dir die Ladys zeigen, was sie alles draufhaben. Stripclub ist nicht gleich Stripclub, so viel sei schon mal gesagt. Jeder Betreiber fährt sein eigenes Konzept, was mal besser und mal schlechter funktioniert. Damit du nicht aus Versehen in einem schlechten Club landest, haben wir für dich einen Guide für die Clubs in Bochum zusammengestellt. Freu dich auf eine knisternde Stimmung mit guter Musik und den leckersten Frauen der Stadt.

Frauen, die glänzen wie Gold

Das Golden-Girls in der Viktoriastraße ist ein klassischer Stripclub und du bekommst hier genau das, was der Club verspricht: viel nackte Haut und eine super Show und das gepaart mit einer netten Atmosphäre bei leckeren Drinks. Gäste bewerten das Golden-Girls vielfach positiv und es seien immer ein paar hübsche Damen dabei, die gekonnt und sexy tanzen können.

Der Club ist von Montag bis Samstag geöffnet und das in den Zeiten von 21 Uhr bis 5 Uhr morgens. Eine wunderbare Gelegenheit also, um ein paar prickelnde Nachtstunden erleben zu können. Die Ausstattung im Golden-Girls ist, wie der Name verspricht, ganz dem Gold gewidmet. Du kannst dich direkt an die Bar setzen, oder in einer der Loungeecken auch den Damen etwas näher bei der „Arbeit“ zusehen. Die Ladys haben mehrere Stangen, an denen sie ihr Können zeigen.

Heiße Girls und faire Preise

Der nächste Club in unserem Guide trägt buchstäblich auch das Gold im Namen: Solid-Gold in der Gußstahlstraße. Praktischerweise grenzt es direkt an den Eierberg, dem Rotlichtviertel Bochums. Das Solid-Gold ist auch bekannt und beliebt bei den Ruhrgebietlern. Die Girls, die hier tanzen, wissen genau, was sie tun und was uns Männern besonders gut gefällt. Mach dich bereit für eine wilde Fahrt voller Erotik, denn hier wird feinster American Tabledance geboten.

Lass dich doch einfach in die Bühnenshow integrieren und die Dame wild und erotisch um dich herumtanzen. Die neidischen Blicke der Männer sind dir gewiss. Auch hier kannst du natürlich einen schönen „Private Dance“ genießen. Verziehe dich dazu am besten in eine der Lounges und dann heißt es: zurücklehnen und genießen. Für einen Junggesellenabschied ist das Solid-Gold auch immer zu haben. Also falls du einem Freund noch einmal ein paar sehr erotische Stunden schenken willst, bevor geheiratet wird, dann bist du hier genau richtig.

Der Club ist jeden Tag der Woche geöffnet und ab 20 Uhr kannst du hier in deine Nacht starten.

Das Solid-Gold hat auch noch einen weiteren Club, und zwar in Düsseldorf. Falls dich die Qualität in Bochum also überzeugt und mal in der Landeshauptstadt bist, dann besuche den Club dort doch auch mal.