Ein erotischer Leitfaden zu Hannover

Wer in Hannover Lust auf Sex und Erotik hat, der muss nicht lange suchen. Denn in Hannover gibt es unglaublich viele Möglichkeiten, seinen sexuellen Lüsten nachzugehen und eine Menge Spaß dabei zu haben.

Wer sich gemütlich entspannen möchte oder Bock auf geile Musik und Partys hat, der ist in Hannover in einem der vielen Stripclubs richtig aufgehoben. Diese befinden sich größtenteils in der Stadtmitte, genauer gesagt im Rotlichtviertel, das nachts schnell zu finden ist, da hier meistens die wildesten und lautesten Partys steigen. Besonders zu empfehlen ist der Stripclub Drehscheibe, der auch über die Stadtgrenzen hinaus bekannt und fast immer gefüllt ist. Aber das ist auch kein Wunder, denn hier gibt es ein tolles Ambiente, eine sehr großzügige Auswahl an Getränken, die trotzdem nicht zu teuer sind und natürlich vor allem eines: geile Frauen, soweit das Auge blicken kann. Diese tanzen an den Stangen zur Musik und sind sich natürlich auch nicht zu schade, für den ein oder anderen Lapdance die Bühne zu verlassen und dafür zu sorgen, dass sich so mancher Gast in die eigene Hose ergießt.

Aber nur weil die Drehscheibe so ein toller Stripclub ist, bedeutet das nicht, dass man die anderen nicht besuchen sollte. Das Lady Lux beispielsweise lockt mit seinem amerikanischen Charme und der immer geilen Musik. Und auch im Hands Off wird jeder Gast gerne begrüßt, auch dieser Club ist sauber und ordentlich und meist sehr praktisch, wenn man mit einer Gruppe beispielsweise den Junggesellenabschied feiern möchte. Besonders Frauen fühlen sich im Hands off sehr wohl, da sie hier meist die gleiche Aufmerksamkeit bekommen wie die männlichen Gäste.

Wer nicht nur geile Frauen sehen will und wem ein Lapdance definitiv zu wenig Körperkontakt ist, der ist in einem Stripclub natürlich falsch aufgehoben. Nicht ohne Grund heißt einer der Clubs ja Hands Off, was auf Deutsch Finger Weg bedeutet. Kein Problem damit angefasst zu werden haben natürlich die geilen Nutten in den vielen Bordellen, die man in Hannover finden kann. Das größte und auffälligste ist das Eros Center, welches sich über vier Etagen streckt und wo für jeden Mann das passende Abenteuer zu finden ist. So gibt es hier beispielsweise eine Etage, in der ein SM-Studio eingerichtet wurde, in dem Gäste sich vergnügen können, die Lust auf Fesselspielchen und Dominas haben. Auch Liebhaber von Transen werden im Eros Center fündig, denn diese halten sich in der vierten Etage auf.

Wer nicht von Jedermann gesehen werden möchte, der im Eros Center ein und aus geht, der kann es bei den diskreteren Locations Penthouse Eros und Titty Twister Club versuchen. Diese Bordelle sind genauso sauber und ordentlich, bieten jedoch nicht die große Auswahl, die es im Eros Center gibt. Wer aber Wert auf Diskretion legt, ist hier definitiv besser aufgehoben.

Wer richtig Bock auf geile Thai-Nutten hat, aber dafür nicht nach Thailand fliegen möchte, der ist in Hannover übrigens auch in der richtigen Stadt. Denn hier gibt es zudem das Bordell Thai Eros, in dem eine großzügige Auswahl an geilen Huren aus Thailand arbeitet. Hier werden Träume wahr, ohne dass man dafür eine besonders weite Reise auf sich nehmen muss.

Wer nicht nur einfach ficken will, sondern eine geile Dame sucht, die auch mit ins Restaurant oder Kino geht, um einen netten Abend zu verbringen, der ist vermutlich auf der Suche nach einer Escortdame. Tatsächlich ist es in Hannover schwierig, eine gute Agentur für Escorts zu finden, was aber kein Problem darstellt. Denn auf Erobella.com gibt es die heißesten Escorts in Hannover, die garantiert nicht nur den Abend mit Ihnen verbringen werden, sondern auch eine geile Nacht. Dabei sind die Damen zu fast allem bereit und haben dabei auch noch eine Menge Spaß.